Feines vom Grill

Schweine schaschlik
aus der 
Aprikosen Weizenbier Marinade

Schaschlik, ein Klassiker vom Grill!
Vielseitig kombinierbar mit diversen Gewürzen, Marinaden, Fleisch oder Gemüse. Heute eine Variante für Bierliebhaber und passend zum Frühling.
Auf der Suche nach dem passenden Bier bin ich auf eine kleine Brauerei in Sion im Wallis, CH gestossen. Das "Valaisanne Ämrich Weizen" harmoniert mit seinen fruchtigen Aprikosen-, Nelken- sowie Zitrusnoten perfekt mit dem Gericht, da sich diese Geschmacksnoten auch in der Rezeptur widerspiegeln & das Bier somit nochmals unterstreichen.
Seine feine, milde Bittere runden das Gericht gekonnt ab.
Dieser Schaschlikspiess ist ein MUSS für die neue Grillsaison. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zubereitung

In der Küche
Den Schweinehals in ca 4x4 Zentimeter grosse Würfel schneiden.
Zwiebel schälen, in Streifen schneiden & mit den Gewürzen, Konfitüre & Bier mischen.
Fleischwürfel in die Marinade legen, gut vermengen und mindestens 24 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen.
Kartoffeln vorkochen.
Fleisch aus der Marinade nehmen, abwechselnd mit den Kartoffeln aufspiessen.
Kohlrabi schälen und in dünne Scheiben schneiden.
Ggf vorkochen.

Am Grill
Grill für die Indirekte Zone 180°C - 200°C vorheizen & die Spiesse darin platzieren.
Von jeder Seite ca 10 Minuten grillen, bevor diese kurz vor Schluss nochmals auf der Direkten Zone kurz angegrillt werden.
Die Kohlrabischeiben auf der direkten Zone von beiden Seiten angrillen.
Achtung: können schnell verbrennen.
Die Scheiben vom Grill nehmen, würzen, mit Zitrone & Öl marinieren und mit der Kresse vermischen.

Zutaten


Für 4 Personen
Vorbereitungszeit: 15 Minuten 
Marinier-Zeit: 12 - 24 Stunden
Grillzeit:  25 Minuten
  • 800g Schweinehals

  • eine Zwiebel

  • 200ml Ämrich Weizen

  • 4 EL Aprikosenkonfitüre

  • Salz

  • bunte Pfefferkörner

  • ein Lorbeerblatt

  • 4 Nelken

  • ein Rosmarinzweig

  • 20 junge Kartoffeln

  • 2 Kohlrabi

  • Kresse

  • Zitronensaft

  • Olivenöl

  • Salz & Pfeffer

Bock auf BBQ?

Ich freu mich drauf

mitch-barbecue-instagram
mitch-barbecue-facebook
mitch-barbecue-youtube
mitch-barbecue-logo