Feines vom Grill

Zimt schnecken

mit Hefeteig

Endlich mal wieder etwas Süsses vom Grill, denn Heute werden zweierlei Hefeteig-Schnecken gegrillt. Die eine Hälfte die klassischen Zimtschnecken & die Zweite Hälfte mit gehackten Mandeln & feiner Haselnusscreme.
Zum Abschluss wird mit einem Zuckerguss noch glaciert.
Eine leicht kramellisierte Kruste & dazu einen super saftigen, weichen Kern.
Unbedingt nachgrillen, denn etwas Süsses geht doch immer.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zubereitung

In der Küche
Die Milch auf ca 35°-40°C erwärmen, damit die Hefe besser gehen kann.
Die Hälfte davon mit der Hefe & einem EL Zucker mit einer Küchenmaschine sanft verrühren.
Die Hefe ca 5-10 Minuten ruhen lassen, bis sich ein Schaum bildet.
Nun die übrige Milch, Zucker, Butter & die Eier dazugeben und ca 2 Minuten sanft verkneten. Anschliessend das Salz sowie nach & nach das Mehl unterrühren. Nach ca 10 Minuten kneten, sollte ein relativ glatter Teig entstanden sein. 
Den Teigling aus der Schüssel nehmen & auf der bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen nochmals durchkneten.
Sollte der Teig immer noch sehr kleben, nochmals Mehl dazumischen.
Den Teigling abgedeckt in einer Schüssel an einem warmen Ort für eine Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat
(z.B. im Backofen bei 35°C oder an der Heizung).
Für die Füllung den Zucker mit dem Zimt mischen. 
Die Backform mit Backpapier auslegen.
Für den Zuckerguss alle Zutaten miteinander verrühren.
Nach der Ruhezeit den Teig aus der Schüssel nehmen & auf der Arbeitsfläche nochmals durchkneten & zu einem Rechteck ausrollen
(ca 50x25cm, 0.5cm Dick).
Das Rechteck komplett mit der Butter bestreichen.
Die rechte Hälfte ordentlich mit Zimt & Zucker bestreuen.
Auf der linken Hälfte die Haselnusscreme verstreichen & die Mandeln darauf verteilen.
Den Teig nun von der zugewandten Längsseite nach oben hin eng aufrollen. Die abschliessende Naht gut andrücken.
Die Rolle in ca 4cm dicke Stücke schneiden & locker in die Backform (mit der Schnittseite nach oben) stellen. Achtung: die Schnecken nicht zu eng nebeneinander setzen, da diese noch ordentlich aufgehen werden.
Mit dem restlichen Zimt-Zucker bestreuen & nochmals 15 Minuten ruhen lassen.

Am Grill
Für den Kohlegrill: 22 Briketts durchglühen lassen & gleichmässig in die Kohlekörbe verteilen. Die Körbe an den Rand in V-Form stellen.
Die Lüfterklappe des Deckels sollte auf der gegenüberliegenden Seite sein.
Den Grill auf 190°C Indirekte Zone einregeln.
Die Backform in die Indirekte Zone stellen. Dabei aufpassen, dass das Backpapier nicht mit den Kohlen in Kontakt kommt bzw. die Form nicht auf der direkten Hitze steht.
Nach ca 35 Minuten die Form um 180° drehen, so dass die hintere Hälfte gleichmässig backen kann.

Nach 1-1.25 Stunden sollten die Schnecken gut gebräunt sein.
Mit z.B. einer Messerklinge hineinstechen, um zu sehen, ob der Teig schon durchgebacken ist (es darf kein feuchter Teig an der Klinge kleben).
Die Hefeteigschnecken 5 Minuten auskühlen lassen & abschliessend mit dem Zuckerguss dick bestreichen.


Zutaten

Für eine Backform mit ca 28cm Durchmesser
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Ruhezeit für den Teig: 1.5 Std.
Grillzeit: 1 - 1.5 Stunden
  • 200ml Vollmilch 3.5%
  • 3 EL Zucker
  • ein Päckchen Trockenhefe (7g)
  • 100g weiche Butter
  • 1/2 TL Salz
  • 2 Eier, Grösse L
  • 600g Mehl Type 550

    Füllung:
  • 100g Rohrohrzucker
  • 3 TL Zimtpulver
  • 100g weiche Butter
  • 3 EL Haselnusscreme
  • 2 EL gehackte Mandeln

    Zuckerguss:
  • 90g Doppelrahm-Frischkäse
  • 2 EL Milch
  • ein TL Vanillepulver
  • eine Prise Salz

 

Bock auf BBQ?

Ich freu mich drauf

mitch-barbecue-instagram
mitch-barbecue-facebook
mitch-barbecue-youtube
mitch-barbecue-logo